Projekt 52: Spuren

In Spandau gibt es einen Ort, der einen zum Rätseln einlädt. Ich bin zum Beispiel eigentlich angetreten, um hier das Thema Vergangenheit abzuarbeiten, da ich immer der festen Überzeugung war, dass hier mal ein Lager gestanden haben muss, und diese Linien Teil des Verladevorgangs in LKWs waren. Das wäre dann mittlerweile Vergangenheit.
Nachdem ich mir nun aber „alles“ nochmal angeschaut hatte, denke ich, diese Theorie ist falsch. Naja, Glück gehabt, dass es das Thema Spuren gibt. Passt auch irgendwie viel besser.

Projekt 52: Spuren

für Saris Projekt 52

2 Gedanken zu „Projekt 52: Spuren“

Kommentare sind geschlossen.